Wie die Marke „Lilakind“ entstanden ist.

Aus einem Berliner Wohnzimmer in die Modewelt.

Lilakind als Herzensprojekt
Lilakind als Herzensprojekt
 

Meine Leidenschaft zur Mode habe ich mit Anfang zwanzig zuerst über mein Interesse an Damenmode entdeckt. In meinem damaligen Wohnzimmer, den linken Fuß an der Wiege meiner neugeborenen Tochter, den rechten Fuß am Pedal der Nähmaschine, wagte ich meine ersten Nähversuche. Ich habe gezeichnet, geschnitten und getüftelt, bis ich selbst mit meinen Kreationen zufrieden war. Dabei wurde mir schnell klar, dass ich Beruf und Berufung zugleich gefunden hatte.

Lange blieb ich auch nicht alleine. Meine Schwägerin Bine begleitet mich schon fast seit Tag eins geschäftlich wie privat auf allen Wegen. Mit ihr an meiner Seite habe ich bald darauf sogar den Schritt zum ersten eigenen Atelier mit hochwertigen Industriemaschinen gewagt, zwei Jahre später einen eigenen Modeladen für Damen eröffnet und Mitarbeiter eingestellt. Wie man sich vorstellen kann, haben wir viele Arbeitsstunden, lange Nächte, Schweiß und Gefühl in diese ersten Jahre in der Modebranche gesteckt.

Lilakind als Herzensprojekt.

Lilakind als Herzensprojekt
Lilakind als Herzensprojekt
 

2015 bin ich dann auf das Projekt „Kindermode“ gestoßen. Was anfangs eigentlich nur eine kleine Idee war, sollte schnell zu unserem beruflichen Lebensmittelpunkt werden und hat mittlerweile die Damenmode fast ganz verdrängt. Wir haben im Lauf der Zeit schlichtweg unser Herz an die Mode für die Kleinsten verloren und so habe ich unter dem Namen Lilakind 2015 ein zweites Modelabel gegründet.

Nach einer intensiven Einarbeitungs- und Findungsphase besteht unser junges Team heute aus fünf festangestellten Mitarbeiterinnen, die in unserem Atelier in Berlin arbeiten. Neben Bine sind auch Lisa und Jenny von Anfang an dabei und haben der Marke ihren eigenen Stempel mit aufgedrückt. Besonders stolz sind wir auf unseren engen Zusammenhalt in allen Lebenslagen. Daher findet man uns nicht nur am Arbeitsplatz zusammen, sondern kann uns auch hin und wieder gemeinsam im Theater, beim Essen oder sogar im Urlaub antreffen. Hinter Lilakind steckt also auch eine eingeschweißte Truppe, die gerne miteinander Kindermode für Euch gestaltet.

Unsere Materialien beziehen wir aus Deutschland und den unmittelbaren Nachbarländern. Alle diese Stoffe gehen vor und während der Verarbeitung durch unsere Hände. Die Entwürfe zu unserer Kindermode stammen durchweg aus eigener Feder. Auf diese Weise können wir höchste Qualität, optimale Verarbeitung und eine individuelle, liebevolle Stilrichtung garantieren.

 

Lilakind geht neue Wege.

Lilakind geht neue Wege
Lilakind geht neue Wege
Lilakind geht neue Wege
 

Schon mit der Anschaffung unserer Maschinen haben wir der Technik den Kampf angesagt und sind, nachdem wir uns intensiv mit der modernen, industriellen Fertigung von Kleidung befasst hatten, siegreich mit tollen und praktischen Produkten hervorgegangen. Nun wagen wir uns an die nächste Herausforderung: Social Media. Mit viel Elan und Begeisterung entdecken wir gerade Facebook, Instagram & Co. für uns.

Doch nicht nur die Sozialen Netzwerke sind für uns in den Fokus gerückt.Denn während das Repertoire an Babymode und Artikeln für die Allerkleinsten in unserem Onlineshop mittlerweile schon ganz beachtlich ist, arbeiten wir noch immer fleißig daran, auch für größere Mädchen und Jungen bequeme, coole Kleidung zu entwerfen.

 
Lilakind geht neue Wege
Lilakind geht neue Wege
Lilakind geht neue Wege
 

Ihr seht: wir kennen keinen Stillstand. Seit es unser, mittlerweile seit fünf Jahren unverändertes, Team gibt, entwerfen wir nicht nur Mode, sondern Wohlfühlmomente, Kinderträume und neue Visionen. Wir freuen uns, dass Du als Besucher unserer Seite und Leser unserer Geschichte nun ein Teil davon bist.

Herzliche Grüße, Dein Team von Lilakind


Anne – Inhaberin
 

Dein Team von Lilakind

Lisa - Produktion
 

Dein Team von Lilakind

Bine – Assistenz der Inhaberin + Produktion

Dein Team von Lilakind

Jennifer - Zuschnitt
 

Dein Team von Lilakind